22/10/2020

Labia Pads

Labia Pads

Labia Pads – Was ist das denn? Bisher recht unbekannt im deutschsprachigen Raum stößt diese Variante nachhaltiger Monatshygiene auch bei uns auf immer mehr Interesse, gepusht durch Zero Waste und plastikfrei.

Lies, was „interlabial pads“ sind, wie du sie verwendest, wo du sie kaufen kannst und wie du sie selbst herstellen, also nähen kannst.

Weitere Tipps und Varianten für nachhaltige Monatshygiene bzw. Alternativen zu Wegwerf-Monatshygieneartikeln findest du im separaten Artikel.

Was sind Labia Pads?

Labia Pads sind Stoffstreifen in Blattform. Verwendet werden sie für die leichten Tagen der Menstruation und auch an stärkeren Tagen, dann einfach ergänzend

  • zum MensCup (Menstruationstasse) oder
  • zu Binden (die gibt’s übrigens auch „Mehrweg“, also waschbar und wiederverwendbar).

Der eigentliche Name lautet „interlabial pads“, was auf die Verwendung schließen lässt: Die Pads werden zwischen die Schamlippen gelegt und bleiben dort in Position.

Verwendet werden können sie außerdem

  • bei leichter Inkontinenz und
  • als Ersatz für Wegwerf-Slipeinlagen.

Labia Pads helfen dir, deinen Müllberg zu reduzieren. Als menstruierende Frau kommt über die Jahrzehnte ja eine enorme Menge Müll zusammen, wenn man Wegwerf-Binden und Tampons verwendet.

Außerdem sind sie eine gesunde Alternative zu Hygieneprodukten aus Plastik. Wenn du versuchst, Plastik aus deinem Leben (wo es geht) zu verbannen, können Labia Pads gute Helferlein sein.

Wo kann man Interlabial Pads kaufen?

Die Pads findest du schon längere Zeit im Imsevimse-Onlineshop (freiwillige Werbung ohne Bezahlung). Diese sind aus Bio-Baumwolle.

Auch bei Etsy gibt es inzwischen welche zu kaufen. Achte dabei aber bitte daraus, dass es sich um Bio-Baumwolle handelt – Denn das ist deutlich ökologischer und –weil so nah am Körper getragen– eine gute Vorsichtsmaßnahme, um keine Risiken bzgl. evtl. vorhandener Pestizidrückständen etc. zu haben.

Zwar gibt es auch bei Amazon interlabial pads zu kaufen, aber aus Nachhaltigkeitsgründen lasse ich von Amazon lieber die Finger.

Labia Pads nähen: Tipp zum Selbermachen

Da die Labia Pads eine so einfache Form haben, kannst du sie auch mit relativ wenig Näh-Erfahrung super gut selbst nähen.

Zum Abschluss will ich dir noch ein schönes, anschauliches Video über Labia Pads mit auf den Weg geben:

Verwendest du schon Labia Pads oder denkst darüber nach? Was findest du gut, was schreckt dich ab?

Wenn du bei Monatshygiene noch nicht bereit bist für Veränderung, dann schau dich in anderen Bereichen deines Lebens um. Meine 24-tägige Mini-Challenge hilft dir dabei, konkret ins Umsetzen zu kommen. Hin zu weniger Zeug, weniger Müll, weniger Plastik.

Schreib in die Kommentare unten!

Herzlichst, Kerstin

PS: Labia Pads sind nix für dich? Vielleicht findest du in meiner Zusammenstellung über nachhaltige Alternativen zu Wegwerf-Monatshygiene-Produkten einen Tipp, der perfekt zu dir passt.


Schlagworte


Das könnte dir auch gefallen

Essen to go – 10 leckere, gesunde & schnelle Rezepte für unterwegs

Wimperntusche ohne Plastik

Schlitten-Kufen pflegen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Was wäre, wenn du wüsstest,
dass du wirklich nachhaltig lebst?

Hier findest du typische Hürden meiner Follower und Kund*innen auf dem Weg in ein nachhaltigeres Leben. Welche kommt dir bekannt vor? Klicke darauf und lass uns zusammen an deiner individuellen Lösung tüfteln.

"Plastik und Müllberge zuhause – Wie befreie ich mich davon?"
 

"Nachhaltigkeit ist mir wichtig, privat und im Business. Aber mir fehlt die Zeit!"

"Nachhaltig leben in Stuttgart: Hast du mir Tipps?"

"Was kann ich tun, um mein Business schnell & einfach nachhaltiger zu machen?"

>