Wie du endlich Nägel mit Köpfen machst.

Du willst nachhaltig leben und
nebenbei Lebensqualität gewinnen?

Herzlich Willkommen!

Ich bin Kerstin, NachhaltigkeitsCoach und Architektin.

Du bist hier gelandet, weil

  • du endlich wissen willst, wie nachhaltig dein Leben ist,
  • du dir Begleitung wünschst auf deinem Weg,
  • du bereit bist, an den richtigen Stellschrauben zu drehen.

Glückwunsch!

Du befindest dich auf einem super spannenden Weg und hast -davon bin ich überzeugt- schon sehr viel erreicht. Und du hast erfahren, dass dieser Weg manchmal ganz schön zermürbend ist.

Dir ist das Thema, wie du nachhaltig leben kannst, ein wirkliches Anliegen.

Du könntest jetzt auch auf der Suche nach einem DIY-Rezept für Öko-Waschmittel im Internet versinken. Oder deinen normalen Alltag am Laufen halten, während immer mal wieder ein ungutes Gefühl auftaucht.

Aber: Du nimmst dir jetzt Zeit.

Meine Mission ist es, dich zu begleiten aus dem Heute in ein besseres Morgen. Das schlechte Gewissen wegen Klimawandel, Plastik-Inseln in den Ozeanen, Ressourcenvergeudung etc. in Energie umzuwandeln, etwas zu bewegen.

Lass dir den Start meines neuen Programms nicht entgehen und trage dich zum Newsletter ein.

 

 

Ich verspreche dir: Es geht volle Kraft voraus in ein nachhaltiges Leben.

Du wirst erfahren,

  • wie du dir einen Überblick verschaffst, wo du gerade stehst,
  • wie du einen Einstieg findest + ins Tun kommst,
  • mit welchen Tricks du dich voranbringst (oder überlistest), wenn’s mal schwierig wird.

Unser Ziel: Nachhaltig zu leben.
Erleichtert. Erfüllt. Zufrieden.

Was andere über mich sagen

Das Mini-Coaching kam für mich zur rechten Zeit. Ich hatte mich gerade entmutigen lassen. Du konntest mir zeigen, daß ich nicht perfekt sein muß und ich an vielen Stellschrauben drehen kann, um meinen Beitrag zu leisten. Ich konnte feststellen und sehe es im täglichen Beobachten, daß ich auf einem guten Weg bin.

Sylvia R.

Blog

Nähen: 5 Wege, wie dein geliebtes DIY-Hobby nachhaltiger wird [und warum es bereits nachhaltig ist]

Du bist Selbermacher_in und im DIY-Fieber? Du nähst Kleidung, Equipment, Wohntextilien? Verkaufst vielleicht sogar bei DaWanda oder Etsy? Total toll! Mit dem Nähen erreichst du bereits sehr viel: Dein Slavery Footprint schrumpft. Denn du lässt keine Näherinnen in elender Arbeitssituation in Bangladesh oder anderswo für dich schuften. Wie kann‘s noch nachhaltiger werden, das Nähen? Fünf Punkte …

Das leckerste DIY Brot ever: Brot backen für Sauerteig-Anfänger

Selbermachen fördert das Bewusstsein über die Dinge. Wer einen Landwirt beim Bestellen der Felder beobachtet, wer dem Imker bei der Arbeit am Bienenvolk über die Schulter schaut, wer mit den Kids ein Baumhaus zimmert, wer versucht, selbst Gemüse im Garten anzubauen – Der weiß, wie wertvoll all die Dinge sind, die uns zur Verfügung stehen. …