Zero Waste ohne Stress: Das 6-Wochen-Programm


Bye-bye, Plastik.  Adieu, Müll.

33% leerere Mülltonnen in 6 Wochen sind kein Hexenwerk – Versprochen.


Raum für Raum arbeiten wir uns durch dein Zuhause. ​
Nach dem ​Programm wirst du ​mit weniger Plastik ​gesünder leben, spürbar weniger Müll produzieren und dich endlich mit leichterem Gewissen zurücklehnen.


​Bekannt aus:

​​Eigentlich ist es dir längst klar: Plastik ist Mist.


  • Du willst es nicht essen​, nicht einatmen.
  • Du willst es nicht kaufen.
  • Du willst nicht schuld sein an vermüllten Meeren. ​

​​​​Hier und da hast du schon etwas verändert, aber ​​​so recht voran kommst du nicht. Verflixt!
​Du merkst, dass dich das Thema fast täglich beschäftigt. Du würdest ja gerne – Aaaaber.

​Dabei ​wärst du durchaus bereit etwas Zeit und Energie ​zu investieren, wenn du nur wüsstest, ​wo und wie genau ​das am sinnvollsten ist​.

Ich versteh dich total – 

​Wir wollen das Richtige tun für die Zukunft der nächsten Generationen. Wir wollen ihnen keine Müllkippe in den Meeren und auf unseren Böden hinterlassen. Wir wollen gesund leben und Plastik weder einatmen noch essen.

​Im Alltagstrubel ist es ​nicht leicht, das "Richtige" zu tun.

​Wir sind auch so schon vollbepackt mit ToDo's – Oder wann hattest du zuletzt Zeit für ein paar Minuten entspannte Kaffee-Session mit Buch auf dem Sofa? 

Die gute Nachricht: 

Es ist möglich, spürbar Müll und Plastik zu reduzieren.
Vor allem, wenn wir dabei nicht alleine sind. 

​Und es ​macht unglaublich zufrieden! 

​Außerdem gibt es ein paar Tricks, die dich schneller und leichter zum Ziel bringen, als du vielleicht erwartest. Die zeige ich dir gerne als Erstes.

Jahrelang habe ich mich selbst in Details des ZeroWaste-Lifestyles vertieft, habe Badreiniger und Meerwassernasenspray selbst hergestellt, Dörrrähmchen gebaut, Spültücher aus Sisal gehäkelt und alternative Lösungen für alle Bereiche unseres Zuhauses entwickelt. Ich hatte die tollsten Ideen. 

Vor allem aber habe ich unglaublich viele Stunden recherchiert und gelesen.

​Bis mir klar wurde:
Damit löst du nicht das Problem.

 
Du rödelst dir einen ab, bist am Ende zwar irgendwie stolz und froh, aber auch erschöpft. Das kann's nicht sein! Inzwischen sind meine Strategien andere geworden und ich lebe damit viel, viel entspannter und zufriedener. Bei meinen Vorträgen und in Einzelsessions kommt hierzu viel positive Rückmeldung. 

Genau das hast DU dir auch verdient.

​Ich bin Kerstin. Als Architektin & Coach –mit Ausbildung & Zertifikat– begleite ich Menschen dabei, ihr Leben nachhaltiger zu machen. Ich arbeite individuell mit Einzelpersonen & Familien, biete Workshops & Online-Programme.

Was mir besonders wichtig ist: Bei der Arbeit mit meinem Gegenüber immer an der Stellschraube Lebensqualität zu drehen.

​Denn ein Leben mit wenig Müll und Plastik, aber ohne Zufriedenheit ist kein erstrebenswertes Ziel, ​oder?

Mein ​Programm Zero Waste ohne Stress gibt dir genau die richtige Unterstützung, damit ​du mit möglichst wenig Energie und Zeit möglichst viel erreichst.

Ich helfe dir ganz konkret, Dinge in deinem Alltag, deinem Haushalt ​und unterwegs zu verändern. 

Wir entwickeln für dich passende, individuelle Lösungen, damit du weniger Müll produzierst und mit weniger Plastik ​in Berührung kommst. 

 

​Im 6-Wochen-Programm Zero Waste ohne Stress ​veranstalten wir einen gemeinsamen Rundgang durch dein Zuhause, ohne dass du mich mehrfach ​live und in Farbe zu dir nach Hause einlädst. 

Wir

  • klappern die verschiedenen Bereiche und Räume ab,
  • finden heraus, an welchen Stellschrauben es sich für dich zu drehen lohnt (und worauf du überhaupt Lust hast) und wir
  • sorgen dafür, dass du ganz konkret ins Umsetzen kommst.

 

So sieht's aus, wenn du dich mit mir durch dein Zuhause arbeitest (nur ETWAS langsamer):

 

Diese Module erwarten dich

​0

​Modul 0 - ​KickOff

  • Was dich im Programm erwartet und wie du das Beste für dich herausholst
  • Dein Schlüssel zu mehr Lebensqualität
  • 2 super hilfreiche Ansätze
  • Darf ich mich vorstellen?
  • KickOff-Aufgabe
  • ​1

    ​Modul 1 - ​Küche & Esszimmer

  • Willkommen im Modul
  • Was ist Plastik? Verschaff dir den Überblick
  • Sind giftige Stoffe in Plastik verboten? So schützt uns das Gesetz
  • Unbekannte Stoffe, ungewisse Risiken
  • 6 Faktoren, wie Schadstoffe aus Plastik beschleunigt in deinen Körper gelangen
  • Wochenaufgabe
  • Checkliste – 12 Musthaves für die Küche
  • ​2

    ​Modul 2 - ​Schlafzimmer & Ankleide

  • Willkommen im Modul
  • Der Trick mit dem Trockner: Warum du dir DIESE Frage unbedingt stellen solltest (und was dahinter steckt)
  • Was trägst DU auf der Haut? Textilfaserkunde, Teil 1
  • Was trägst DU auf der Haut? Textilfaserkunde, Teil 2
  • Darauf solltest du achten! Textilfaserkunde, Teil 3
  • Schau nach diesen Siegeln
  • Womit Marie Kondo richtig liegt (und womit falsch)
  • Wochenaufgabe
  • Checkliste – 10 Musthaves und NoGo's für Schlafzimmer & Ankleide
  • ​​3

    ​Modul ​3 - ​​Badezimmer

    • Willkommen im Modul
    •  Warum Schadstoffe aus Plastik für Frauen eine besondere Gefahr sind (und welche Chance das birgt)
    • Frauen-Special zur Menstruation
    • Warum dein innerer Schweinehund zukünftig im Bad ruhig zu Besuch kommen kann (und was du vom Bad für den Rest lernst)
    • Mit welchen Reinigern du putzen (lassen) solltest
    • Wochenaufgabe
    • Checkliste – 10 Musthaves fürs Badezimmer

    ​4

    ​Modul ​​4 - ​Einkauf & Vorräte

    • ​Willkommen im Modul
    • Recycling-Codes: Diese solltest du kennen
    • Warum du es dir sparen kannst, alle Recycling-Codes auswendig zu lernen
    • Was Menschen tun, die durch ihre Einkäufe & Vorratshaltung kaum Müll und Plastik entsorgen
    • Du willst unverpackt einkaufen, aber kennst keinen Unverpackt-Laden in deiner Nähe? Probiere das hier
    • Wochenaufgabe
    • Checkliste – 7 Musthaves für Einkauf & Vorräte

    ​5

    ​Modul ​5 - ​Wohnzimmer

    • ​Willkommen im Modul (Diesmal ganz anders)
    • Wochenaufgabe, Teil 1
    • Wochenaufgabe, Teil 2
    • Welche Rolle die Auswahl des Materials in Innenräumen spielt
    • Feinstaub in Innenräumen: Das kannst du tun
    • "Puh, meine ToDo-Liste ist sooo voll!"

    ​6

    ​Modul ​​6 - ​unterwegs

    • ​Willkommen im Modul
    • Was nimmst du mit, wenn du das Haus verlässt?
    • Wenn unterwegs der Hunger kommt
    • Unterwegs mit Baby
    • Unterwegs mit Baby – Wir sind alle nicht perfekt (oder?)
    • Wochenaufgabe
    • Das Spiegelei-Prinzip
    • Special: Dein Abschluss-Geschenk

    ​Profitiere von Zero Waste ohne Stress

    • Buche dir jetzt deinen Platz ins Programm Zero Waste ohne Stress.
    • Lass dich Zimmer für Zimmer durch deine Wohnung begleiten und finde Schritt für Schritt für dich passende Lösungen in den verschiedenen Lebensbereichen.
    • Entdecke deine Stellschrauben, um tatsächlich weniger Müll zu produzieren. 
    • Lerne Methoden, mit denen du auch langfristig deine Veränderung beibehältst.
    • Beobachte ganz entspannt, wie deine Tonnen leerer werden.
    • Freu dich, immer weniger schädliches Plastik in deinem Umfeld zu haben.

    Lass dein schlechtes Gewissen hinter dir und lebe so müllreduziert, wie du es schon längst tun wolltest. 

    Das kannst du mit Zero Waste ohne Stress erreichen:

    • ​​Dir ist klar, wie du deinem Köper ​möglichst wenig schädliche​s Plastik zuführst.
    • ​Deine Mülltonnen fütterst du deutlich weniger.
    • ​Beim Einkaufen bist du endlich wieder relaxed.
    • ​Du weißt, wie du deinen Teil beiträgst und tust das auch wirklich.
    • Ausnahmen kannst du dir verzeihen, denn sie bestätigen die neue Regel. 
    • Dein Gewissen ist ruhiger – So kannst du abends deutlich entspannter ins Bett gehen.

    ​Zero Waste ohne Stress – Genau das will ich haben!


    ​Schade, du kannst dich im Moment nicht anmelden.


    Hol dir stattdessen einen Platz im gratis Crashkurs zu weniger Plastik und weniger Müll – Und lass dich informieren, wenn die Kurstüren für Zero Waste ohne Stress wieder geöffnet sind.

    Diese Seite ​liegt bei Greensta – 100% Ökostrom von Greenpeace Energy, ausgezeichnet mit dem Label „Atomstromfreier Server“, GLS-Bank-Konto.

    ​Impressum  |  Datenschutzerklärung
    ©​ 2020, Kerstin Mayer

    >