fbpx

Weniger Müll, weniger Plastik​: Wie schaffe ich das​ ​ohne stundenlange Recherche und ohne Stress?


​Leiste deinen Beitrag – entspannt, schnell und einfach​.

Beim Einkaufen ärgerst du dich über die eingeschweißte Gurke – und legst sie dann doch in den Einkaufswagen​. ​Hier und da hast du ​schon etwas verändert​, aber die Mülltonnen werden einfach nicht leerer. Verflixt!

Du bist frustriert. Wie gerne ​wüsstest du, dass DU ​mit den wachsenden Müllbergen auf der ganzen Welt nichts zu tun hast.


Aber an der Umsetzung scheitert's irgendwie.

​Dabei ​wärst du durchaus bereit, ein bisschen Energie zu investieren, wenn du nur wüsstest, ​wo und wie genau ​das am sinnvollsten ist​.

Ich versteh dich total – 


​Wir wollen das Richtige tun für die Zukunft ​unserer Kinder und Enkel. Wir wollen ihnen keine Müllkippe in den Meeren und auf unseren Böden hinterlassen.


Im Alltagstrubel ist es aber leider gar nicht so leicht, das "Richtige" zu tun.


Wir sind auch so schon vollbepackt mit ToDo's – Oder wann hattest du zuletzt Zeit für ein paar Minuten entspannte Kaffee-Session mit Buch auf dem Sofa? 


Einfach nur einen guten Willen zu haben reicht leider nicht. Wer wirklich weniger Müll produzieren will, muss ordentlich anpacken – zumindest einige Zeit lang. Immerhin sind wir Menschen Gewohnheitstiere und brauchen zum Ändern unserer Routinen etwas Energie.


Die gute Nachricht: 

 

Es ist möglich – vor allem, wenn wir dabei nicht alleine sind.
Und es ​macht unglaublich zufrieden!


Außerdem gibt es ein paar Tricks, die dich schneller und leichter zum Ziel bringen, als du vielleicht erwartest. Die zeige ich dir gerne als Erstes.

​​Magst du ​vorankommen?

​Mach mit bei​ ​Weniger Müll, weniger Plastik​,
die 7-Tage-​Challenge​ für echte Ergebnisse.

​Lass dich informieren, wenn die nächste Runde startet​. 

Gratis, Ehrensache!


​Die Challenge ​Weniger Müll, weniger Plastik​ gibt dir genau die richtigen Methoden an die Hand, damit du mit möglichst wenig Energie und Zeit möglichst viel erreichst.

​Lass dein schlechtes Gewissen hinter dir und lebe so müllreduziert, wie du es schon längst tun wolltest. 

Ute S.
​Teilnehmerin

​​Im Alltag ist es oft sehr schwer, alte Gewohnheiten abzulegen. Die Teilnahme an dieser Challenge sollte mir neue Wege aufzeigen, eine andere Sicht zeigen. Eine Reflektion im Alltag ist oft schwer – Diese Challenge war das perfekte Innehalten. 


Und so war es auch. Persönliche Tipps, interessante Interviews, reflektieren mit Anleitung, was ist wichtig im Leben, was nicht. Perfekt für mich. Was bekomme ich im Alltag schon gut hin, was kann ich noch gut ändern, für was brauche ich noch etwas Zeit. Eine tolle ‚Inventur‘ meines Verhaltens.


Fazit: ​Eine tolle Challenge, bei der ich gerne mitgemacht habe und die ich nur weiterempfehlen kann.

​Du willst deinen Müllberg abspecken? ​Sei gratis dabei!

Lass dich informieren, wenn die nächste Runde startet.

In 7 Tagen zu weniger Müll und weniger Plastik.

Du kannst direkt loslegen ​mit dem "Fahrplan zu weniger Müll" und wirst informiert, wenn ​die kostenlose 7-Tage-​Challenge startet. ​Gelegentlich sende ich dir Anregungen ​zu den Themen "​weniger Müll" und "nachhaltig leben" und zu meinen ​Angeboten. ​​​​Packen wir's an​!


Wichtig: Bestätige die eMail, die gleich in deinem Postfach ankommen sollte.

​Impressum  |  Datenschutzerklärung

©​ 201​9, Kerstin Mayer

>