Meersalz-Nasenspray selber machen – im nachfüllbaren Glasfläschchen

Finde mehr Artikel über weniger Plastik, weniger Müll.
Lesezeit:   Minuten

In der Schnupfenzeit ist uns Meersalz-Nasenspray ein häufiger und hilfreicher Begleiter. Die kleinen 20ml-Fläschchen aus dem Drogeriemarkt sind jedoch oft vollständig aus Plastik, die Verpackung aus Plastik und Karton – Immer wieder aufs Neue landet das alles im Müll.

Muss das sein? In der Apotheke gibt es immerhin Sprays in Glasfläschen, verpackt in Karton, diese finde ich jedoch ziemlich teuer.

Dabei ist es so leicht, eine Meersalz-Lösung selbst herzustellen!

Easy DIY: Das selbst gemixte Meeersalz-Nasenspray im Glasfläschchen

Für jedes Familienmitglied haben wir inzwischen ein mit Namen markiertes Fläschchen zuhause stehen, 30ml, Glaskörper, lediglich der Sprühkopf ist aus Kunststoff. Es ist nachfüllbar und das Fassungsvermögen ist etwas größer als bei den gekauften Sprays. Es entsteht wesentlich weniger Müll und ist gleichzeitig preislich unschlagbar.

Hier kannst du Nasenspray-Glasfläschchen kaufen* oder bei glas-artikel.de, kostet 2–3€.

Bei Bedenken aus hygienischen Gründen kann man sich von Zeit zu Zeit einen neuen Sprühaufsatz besorgen. Der Glaskörper lässt sich mit kochendem Wasser sterilisieren.

Ich verwende:

  • abgekochtes Wasser
  • Meersalz ohne Zusätze wie z.B. Rieselhilfen, Jod oder Ähnliches

Zubereitung einer isotonen oder hypertonen Lösung

Die übliche Mischung aus Wasser und Salz ist isoton, entspricht unserer Schleimhaut und brennt normalerweise nicht. Isotone Lösungen besitzen einen 0,09-prozentigen Salzgehalt. Hierfür mischst du 100ml am besten noch warmes Wasser mit 0,9g Salz. Oder, wer auf Nummer Sicher gehen möchte und keine feinempfindliche Waage hat, verwendet 1l Wasser mit 9g Salz.

Wenn’s im Akutfall etwas kräftiger sein und das Spray die Schleimhaut zum Abschwellen anregen soll, mische ich eine zirka 2-prozentige Lösung (hyperton). Auf 100ml Wasser kommen also 2g Salz.

Natürlich ersetzt ein selbstgemachtes Nasenspray nicht den Gang zum Arzt, wenn man krank ist.

Lust auf eine weitere Idee mit nur zwei Zutaten?

Probiere die Haarwäsche mit Roggenmehl – Ich liebe sie. Alle weiteren Ideen zu DIY und Selbermachen findest du, wenn du hier klickst. Viel Spaß beim Stöbern!

Pinterest-Grafik für Anleitung DIY Nasenspray mit Meersalz
Meersalz-Nasenspray im nachfüllbaren Glasfläschchen, DIY, öko

___
(*) Partnerlink

Das könnte dir auch gefallen

Autorin

Kerstin

Ahnst du, wie viele Frauen, denen die Zukunft auf der Erde wirklich am Herzen liegt, kurz vorm Burnout stehen? Sie WOLLEN einen Unterschied machen. Und gehen fast unter im Sturm der Krisen in der Welt, in den vielen Themen und ToDo's im eigenen Alltag.

Als Coach und Autorin unterstütze ich sie den Stress loszulassen und zum Auge des Sturms zu werden – Um endlich ihre Brillianz zu leben, Nachhaltigkeit in die Welt zu bringen und einen echten Unterschied zu machen.