Für gesunden Schlaf: Ohrstöpsel ohne Plastik?

Finde mehr Artikel über weniger Plastik, weniger Müll.
Lesezeit:   Minuten

Du willst gut schlafen und verwendest dafür gerne Ohrstöpsel. Jetzt suchst du Ohrstöpsel ohne Plastik, weil dir Zero Waste und plastikfrei wichtige Themen sind.

Ich weiß, wie gut es tut, wenn man einen eher leichten Schlaf hat und mit Ohrstöpseln einfach viel, viel besser schlafen kann. Als NachhaltigkeitsCoach ist Zero Waste ein riesiges Thema für mich, und gerade das Thema Plastik liegt mir sehr am Herzen. Kennst du schon mein Buch Zero Waste – ohne Stress?

Leider sind die üblichen Ohrstöpsel im Handel aus erdölbasierten Materialien hergestellt. Plastik also. Und auch die Verpackung nervt, weil meist nicht nur eine Hülle dabei ist, sondern die Ohrstöpsel-Paare nochmal einzeln verschweißt oder in einer Hartplastik-Dose zusätzlich verpackt sind.

Ohrstöpsel und Verpackung – Alles landet letztendlich irgendwann auf dem Müll und ist nicht wirklich verwertbar.

Ohrstöpsel selber machen? Keine Lösung für mich!

Ich bin ziemlich experimentierfreudig und probiere gerne das Eine oder Andere einfach selbst aus – Viele Tipps findest du unter selbermachen.

Also habe ich natürlich auch nicht davor zurückgescheut, Ohrstöpsel selber zu machen. Aus Bienenwach und etwas Stoff oder einem Recycling-Papiertaschentuch geht das ziemlich einfach.

Mein Ergebnis war allerdings, dass die selbst gemachten Ohrstöpsel nicht lange halten und schneller weggeworfen werden, als die gekauften.

(Firmenhinweise sind keine Werbung im Auftrag!)

Ohrstöpsel von dm (oder Rossmann) – So reduziere ich den Müll

Schließlich kam ich auf die Idee (jaaa, es hat leider eine ganze Weile gedauert!), dass ich die bei dm gekauften Ohrstöpsel einfach mit etwas Seife waschen, trocknen und über Monate wiederverwenden kann.

Glorreicher Einfall, oder?

Auf diese Weise spart man sich nicht nur eine Menge Müll über die Jahre gesehen, sondern auch ein bisschen Geld.

Das Reinigen der dm- oder Rossmann-Ohrstöpsel funktioniert auf jeden Fall wunderbar und ich will dir hiermit diesen Tipp einfach mal weitergeben.

Ohropax für viele Jahre

Ich verwende die Ohropax von dm. (Nope, wieder keine Werbung im Auftrag, sondern ein ehrlicher Erfahrungsbericht.)

Und ja, klar, wenn dein Fokus darauf liegt, 100% perfekt plastikfrei zu leben, dann sind Ohropax nicht das Richtige für dich.

Wenn es dir aber eher um einen effizienten Umgang mit dem Thema Müll geht, du Plastik zwar deutlich reduzieren willst, aber mit sinnvollen Kompromissen d’accord bist, dann sind Ohropax wieder gut im Rennen.

Denn ein Mal gekauft, wird dich die eine Packung über JAHRE begleiten. Die guten Stücke kannst du mit etwas milder Seife oder ganz wenig Geschirrspülmittel vorsichtig ausdrücken. Hinterher sind deine Ohrstöpsel wie neu!

Was hältst du davon? Welche Ohrstöpsel verwendest du? Nutzt du Ohrstöpsel zum Schlafen?

Herzlichst, deine Kerstin

Das könnte dir auch gefallen

Autorin

Kerstin

Ahnst du, wie viele Frauen, denen die Zukunft auf der Erde wirklich am Herzen liegt, kurz vorm Burnout stehen? Sie WOLLEN einen Unterschied machen. Und gehen fast unter im Sturm der Krisen in der Welt, in den vielen Themen und ToDo's im eigenen Alltag.

Als Coach und Autorin unterstütze ich sie den Stress loszulassen und zum Auge des Sturms zu werden – Um endlich ihre Brillianz zu leben, Nachhaltigkeit in die Welt zu bringen und einen echten Unterschied zu machen.