Öko-Kindermatratze finden

Finde mehr Artikel über weniger Plastik, weniger Müll.
Lesezeit:   Minuten

Du willst, dass dein Kind in einem schadstofffreien, ökologischen, gesunden Bett schläft. Eine plastikfreie, bio-zertifizierte Naturmatratze wäre dir am liebsten. Eine Kindermatratze zu finden, ist inzwischen zum Glück ganz leicht.

Hier findest du 3 Tipps für Hersteller & Shops, bei denen du Naturmatratzen für Kinder kaufen kannst.

–UPDATE– Ich habe ganz unten die Bio-Kindermatratzen von Una* ergänzt, die einen tollen Eindruck machen und die ich mir definitiv merke, falls bei uns wieder mal eine neue Matratze gekauft wird (für Kinder oder Erwachsene).

Werbung wegen Nennung.

Ökologische & nachhaltige Kindermatratzen bei Grüne Erde

Grüne Erde bietet wenige, ausgewählte Kinder- & Jugendmatratzen (400 – 550€) und eine Baby- und Kleinkindermatratze (220€). Keine davon enthält Kunststofffasern, Schaumstoffe oder Federkerne.

Die Matratze ist aus 7 Schichten aufgebaut: Kerne aus Kokoslatex sowie Vliese aus Bio-Baumwolle und österreichischer Schafschurwolle. […] Bezug: Baumwolle kbA aus Indien. Füllung: Schurwolle aus Österreich. Kokoslatex aus Indien. Baumwolle kbA aus der Türkei.

Beschreibung „Sanftes Wölkchen, Kinder- und Jugendmatratze, 90 x 200 cm“

Die Kindermatratzen werden aus Naturmaterialien in der eigenen Produktion in Österreich hergestellt.

Grüne Erde gab’s als Shop schon vor dem Öko-Hype, den wir gerade erleben & der uns leider auch viele „halbgare Öko-Sachen“ beschert. Darum vertraue ich diesem Anbieter.

Naturlatexmatratze mit Zertifikat

Die Zertifizierung nach QUL – Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen e.V. steht für 100% Latex aus natürlichem Ursprung. Was heißt das? Es handelt sich um Latex, das vom Gummibaum geerntet wird. Und nicht um Latex aus Erdöl. Wem das Thema „plastikfrei“ wichtig ist, kann diese Alternative nutzen.

Der QUL ist ein alter Hase in der Öko-Szene: Er ist über 25 Jahre alt und hat seinen Sitz in –was könnte man anderes erwarten?– Freiburg.

Hier geht’s zu den Kindermatratzen bei Grüne Erde.

Naturmatratzen bei Waschbär

Zu den alten Hasen unter den Ökos zählt auch Waschbär. Fan bin ich dennoch nicht, weil ich im Sortiment schon vor ca. 10 Jahren Produkte entdeckt habe, die nicht meinen Vorstellungen von „öko“ entsprechen.

Der Vollständigkeit halber (und weil Waschbär sich durchaus auch weiterentwickelt hat) nenne ich dir darum auch diesen Anbieter.

  • Die Kindermatratzen, die ich im Sortiment gefunden habe, sind nach QUL (siehe oben) zertifiziert.
  • Die Baumwolle ist kbA (kontrolliert biologischer Anbau) und die Schurwolle kbT (kontrolliert biologische Tierhaltung). Sie stammen aus der Türkei und Frankreich.
  • Das Material scheint mir schadstofffrei zu sein, da ungebleicht, ohne optische Aufheller, ungefärbt und ohne Ausrüstung.

Die Kindermatratze Kokos mit Baumwollabdeckung gibt es in den Größen 60 x 120cm (130€) und 70 x 140cm (170€).

Hier geht’s zu den Naturmatratzen bei Waschbär.

Naturmatratzen bei der Schäfereigenossenschaft Finkhof

Von dieser Genossenschaft bin ich Fan. Daher freue ich mich, dir hier den Finkhof nennen zu können.

Diese beiden Kinder- und Jugendmatratzen findet ihr im Finkhof-Shop:

Welche Kindermatratze ist ökologisch und gesund? Hier zwei Beispiele für Naturmatratzen aus dem Online-Shop des Finkhofs.

Der Preis variiert je nach gewünschter Größe.

Bio-Kindermatratze von Una

Neu entdeckt habe ich den Matratzen-Anbieter Una*. Ins Auge fallen auf der Webseite die Zertifizierungen. Das GOTS-Siegel (3. von links) ist eines meiner absolut favorisierten und geschätztesten Siegel im Textilien-Bereich.

Hier ein Screenshot der Zertifizierungen:

Die Una-Matratze mit 70 x 140 cm Größe kostet 385€.

Wirst du dich für eine der genannten Kindermatratzen entscheiden? Schreib mir in die Kommentare!

Herzlichst, Kerstin

(*) Partnerlink


Foto: Canva Stock

Das könnte dir auch gefallen

Lange dachte ich, dass die weißen Kügelchen in gekaufter Pflanzenerde eine Art Styropor sind. Als ich mich mit ökologischer Dämmung ... weiterlesen