14/06/2021

Geschenkpapier … Gibt’s das auch ökologisch?

Geschenkpapier … Gibt’s das auch ökologisch?

An Weihnachten und an Geburtstagen ist die Papiertonne voll, geflutet mit Geschenkpapier. Kennste? Klar, du könntest umstellen auf Geschenkverpackung aus alter Zeitung oder braunem Packpapier… Vielleicht noch mit Kartoffeldruck verziert… Äh, nee. Not yours!

Weil ich weiß, dass dir ein nachhaltiges Leben, Zero Waste und plastikfrei zwar wichtige Themen sind, aber du echt nicht so die Klischee-Ökoschiene fahren willst, zeige ich dir heute, wie du es anders machen kannst.

Mit Karin Schöb-Müller, Gründerin der liechtensteinischen Geschenkpapier-Firma Von der Rolle, war ich per Insta-Live. Danke, Karin, für den Blick hinter die Kulissen! Womit es bei Karin anfing? Mit diesem Thema hier:

(Kurzer Hinweis: Werbung wegen Nennung, aber 100% freiwillig, weil Fan!)

Geschenkpapier entsorgen

Wann war bei dir der Moment der Erkenntnis? Oder passiert es dir immer wieder aufs Neue, dass du mit ner Menge zerknülltem Geschenkpapier vor der Papiertonne stehst und denkst: Puh, was für ne Verschwendung.

Karin fiel irgendwann auf, dass auf ihrer Papiertonne in Liechtenstein vermerkt ist: Nicht für Geschenkpapier. Auch hier in Stuttgart gibt es Einschränkungen, nicht jedes Geschenkpapier darf in die blaue Tonne (das ist die für Kartonagen und Papier).

Entsorgungsweg für Geschenkpapier

Am Beispiel Stuttgart: „Die Orangen“, das ist der städtische Eigenbetrieb für Entsorgung, geben an, dass Geschenkpapier je nach Material unterschiedlich entsorgt werden muss. Konkret:

Beschichtet

  • Kommt in die Restabfalltonne.

Unbeschichtet

  • Kommt in die Altpapiertonne oder
  • zum Wertstoffhof.

Du siehst, nur unbeschichtetes Geschenkpapier darf überhaupt erst in den Recycling-Kreis eingeführt werden. Schau mal nach, wie das bei dir in deiner Kommune geregelt ist.

Die Beschichtung erkennst du zum Beispiel beim Einreißen des Papiers, wenn du die Riss-Kante genau anschaust. Es gibt allerdings auch Beschichtungen, die nicht typisch plastikfolien-mäßig sichtbar gedehnt und dann erst gerissen sind, sondern es gibt auch Beschichtungen, die bedenklich sind und sich wie das Papier ganz normal reißen lassen.

Wie kann Geschenkpapier ökologisch verträglicher, also nachhaltiger sein?

Müll ist nicht gleich Müll, wie wir eben gesehen haben. Wenn es dir gelingt, Papier möglichst rein ins Recycling zu bringen, hast du sicherlich ein ziemlich gutes Gewissen.

Durch Beschichtungen, Druckfarben und manchmal auf bestimmte Zuschläge im Herstellungsprozess werden aufs oder ins Papier Stoffe gebracht, die ökologisch oder gesundheitlich bedenklich sind und den Recycling-Kreislauf stören.

Kompostierbares Geschenkpapier

Die Menschen, die ich beruflich begleite, rege ich gerne dazu an, immer wieder diese eine Frage zu stellen:

„Könnte ich DAS guten Gewissens auf den Kompost oder in den Wald legen?“

Karin, die Frau mit dem ökologischen Geschenkpapier, sprach im Insta-Live vom selben Punkt. Ihr Geschenkpapier stammt aus einer Druckerei, die Cradle-to-Cradle zertifiziert ist. Karins Geschenkpapier ist kompostierbar. Das kann kaum eine Firma von sich behaupten!

Ökologisches Geschenkpapier kaufen

Wo bekommt man denn nun ökologisches Geschenkpapier her?

Erst mal empfehle ich dir natürlich Karins Webseite mit Online-Shop: https://www.vonderrolle.li – Vor Ort zu kaufen ist sinnvoll, vielleicht fährst du demnächst ohnehin an Liechtenstein vorbei und kannst nen urlaubsmäßigen Zwischenstopp machen, denn Karins Produkte werden in verschiedenen Läden dort verkauft.

Für Firmen und bei Großbestellungen macht der Versand nach Deutschland Sinn, bei kleinen Bestellungen ist das Porto jedoch recht hoch und Karin hat (noch?) keinen Versandpunkt in Deutschland eingerichtet.

In Deutschland verweist Karin auf Pápydo und PlanetPaket.

Nachhaltige Geschenkverpackung

Vielleicht bist du langfristig motiviert für noch ganz andere Geschenkverpackungslösungen? Behalte diese Ideen im Hinterkopf:

Furoshiki

Bei Furoshiki handelt es sich um eine japanische Kunst, Geschenke hübsch und praktisch in Tücher zu verpacken. Du kannst die Tücher als Teil deines Geschenks dem/der Beschenkten überlassen, oder –anfangs mit etwas Mut und schön kommuniziert– etablieren, dass das Tuch wieder mit zurück in deinen Haushalt wandert, sodass du es beim nächsten Geschenk wiederverwenden kannst.

Aus eigener Erfahrung empfehle ich dir von ganzem Herzen die Firma FairZone mit ihren nachhaltigen, wunderschönen und individuellen Furoshiki-Tüchern. Als Endkund*in kannst du deren Tücher hier bestellen.

Geschenkbeutel nähen

Mit Stoff geht natürlich mehr als nur Furoshiki. Schaff dir schöne Beutel an, gebraucht oder aus bio-zertifiziertem Stoff selbst genäht.

Geschenkverpackung aus Zeitungspapier

Ja, es muss nicht sein, I know, aber um zu sehen, dass es auch ganz schöne Ideen mit Zeitungspapier gibt, hier ein kleiner Ausschnitt aus den Ergebnissen bei Pinterest zu „Zeitungspapier Geschenkverpackung“. (Tipp am Rande: Für weitere Nachhaltig-leben-Tipps folge meinem Pinterest-Kanal.)

Geschenke verpacken mit Packpapier

Zwar hast du mit dem Braunton des Packpapiers den typischen Öko-Touch dabei, aber mit z.B. weißen Mustern oder Aufdrucken kann auch Packpapier schön sein. Hol dir Inspiration auf Pinterest.

Richtig, Packpapier ist auch ein Wegwerfprodukt und damit nicht Zero Waste. Jedoch lässt es sich vergleichsweise leicht recyceln und mit deutlich besserem Gewissen entsorgen als so manches andere Geschenkpapier.

Gespräch mit Karin Schöb-Müller (Von der Rolle)

Interessiert dich das Insta-Live mit Karin? Hier kannst du es anschauen:

Foto: Karin Schöb-Müller, Von der Rolle GmbH


Schlagworte


Das könnte dir auch gefallen

Nachhaltig Geld anlegen

Nachhaltig Geld anlegen

Gewölbekeller sanieren

Gewölbekeller sanieren

Nachhaltig leben in Stuttgart

Nachhaltig leben in Stuttgart

Geschenke für dich:

Was wäre, wenn du wüsstest,
dass du wirklich nachhaltig lebst?

Diese kostenfreien Guides helfen dir dein Leben nachhaltiger zu machen. Du lernst meine Herangehensweise kennen und bekommst einen Vorgeschmack auf meine Paid-Products und Dienstleistungen. Auf geht's, die Welt braucht dich!

"Plastik, Müll und Zeug zuhause – Wie befreie ich mich davon, möglichst entspannt und effizient?"

"Ich überlege mich beruflich zu verändern, möchte etwas mit Nachhaltigkeit machen. Wie packe ich es an?"