Wolle-Kleidung im Sommer

Finde mehr Artikel über nachhaltig leben.
Lesezeit:   Minuten

Der Anteil an Wolle (kbT, s. *) in unserer Familien-Garderobe ist hoch, verglichen mit dem, was ich von Freunden und Familie kenne. Heute teile ich mit dir unsere Erfahrung mit Wolle-Kleidung im Sommer.

In meinen Empfehlungen zeige ich dir, wo ich gerne einkaufe. Dabei achte ich seit über 10 Jahre bei Textilien auf bio, öko, fair (separat findest du super viele Tipps für Damen, Herren, Kinder, Baby). Und ich kann dir sagen: Heute ist die Auswahl genial, verglichen mit damals, als ich umgestiegen bin.

Wolle-Kleidung kaufen

Wenn du dir Wolle-Kleidung kaufen möchtest, achte auf:

  • (*) kbT / kontrolliert biologische Tierhaltung
  • GOTS / Global Organic Textile Standard
  • Naturtextil BEST

Andere Siegel gibt es auch, leider kann man aber nicht allen vertrauen. Diese drei Begriffe hier oben solltest du dir merken.

Ideal ist es, wenn du Ware kaufst, die aus der Region stammt. Bei Wolle-Kleidung ist das (wie bei Kleidung im Allgemeinen) selten. Schau daher unbedingt beim Onlineshop der Schäfereigenossenschaft Finkhof vorbei. Denn hier sind „alte Hasen“ am Werk.

Hersteller von kbT Wolle-Kleidung

Meine Favoriten sind:

  • Schäfereigenossenschaft Finkhof
  • Disana
  • Engel

Wolle im Sommer fürs Baby?

Unsere zweite Tochter hat in ihren ersten Jahren wahnsinnig viel Wolle getragen. Zu jeder Jahreszeit, also auch im Sommer.

Die Baby-Garderobe war im Sommer trotzdem etwas abwechslungsreicher bzgl. der Materialen. Denn gerade Baumwolle und Leinen oder Hanf haben einen kühlenden Effekt, wenn sie in weitem Schnitt getragen werden. Das wohltuend Kühlende wollten wir unserem Baby natürlich nicht vorenthalten.

Wolle-Kleidung mieten (für Baby und Kind)

Wenn du erst mal testen willst, ob Kleidung für euch taugt: Geh zu Räubersachen, wähle im Onlineshop aus und miete die Teile, so kurz oder lang du sie eben gebrauchen kannst.

Wolle-Seide für den Sommer

Ideales Mischgewebe für den Sommer ist Wolle-Seide. Der Grund:

  • Wolle ist saugfähig, ohne sich nass anzufühlen und ohne stinkig zu werden. Ideal bei sommerlichem Schwitzen.
  • Seide ist leicht und vor allem: Sie kühlt.

Gerade bei Baby-Kleidung haben wir im Sommer mit Wolle-Seide gute Erfahrungen gemacht.

Wolle-Kleidung im Sommer für Erwachsene?

Mein Mann und ich tragen im Sommer auch regelmäßig Wolle-Sachen. Allerdings nur abends, wenn‘s kühler wird und wir einfach etwas Langes über die kurzen Klamotten drüberziehen wollen.

Ich selbst verwende dafür entweder ein feines Wolle-Longsleeve oder ein dünnes Jäckchen. Mein Mann eine dünne Jacke oder Pulli.

Übrigens: Bei Sommer-Regen genügt meist ein langärmliges Wolle-Oberteil. Denn im Sommer regnet‘s oft ja nur mal kurz und Wolle kann Wasser super puffern, ohne sofort alles nach innen durchzuleiten (, wie Polyester das macht).

Das könnte dir auch gefallen