Warum Sumpfkalk für den Keller?

Finde mehr Artikel über nachhaltige Architektur – bauen & wohnen.
Lesezeit:   Minuten

Du willst deinen Keller oder Gewölbekeller sanieren und überlegst Sumpfkalk zu verwenden? Hier erfährst du, warum Sumpfkalk gerade für den Keller eine gute Idee ist und wie du vorgehst.

Herzlichen Dank an Michael Meißner von der Kreidezeit Naturfarben GmbH, die unter Anderem Sumpfkalk und gebrauchsfertige Sumpfkalkfarbe verkauft.

Verpasse nicht den Artikel Gewölbekeller sanieren und finde in einem weiteren Artikel heraus, wie du eine passende Fachfirma zur Gewölbekeller-Sanierung findest.

Hinweis: Werbung wegen Nennung.

Sumpfkalk wird für den Anstrich im Gewölbekeller empfohlen. Warum?

Reiner Sumpfkalk ist langanhaltend stark alkalisch, beugt so Neubefall mit Schimmel vor. Weiter enthält er keinerlei organische Zusätze, die als Nährboden fungieren könnten. Und er ist einschränkunsfrei dampfoffen und kapillaraktiv, so dass Kondenswasser keine Filme bilden kann und Wasser aus dem Mauerwerk problemlos abdampfen kann.

Mir wäre hier wichtig, zwischen Sumpfkalk und fertigen Sumpfkalkfarben, wie es sie von mehreren Herstellern gibt, zu unterscheiden. So machen wir das auch in unserer Kundenberatung.

Der reine Sumpfkalk ist empfohlen für sehr feuchte, teils nasse Keller. Nachteil ist aber die umständliche Verarbeitung (kleckert, viele Anstriche bis zu voller Deckung nötig)  und die später meist kreidende Oberfläche.

Wenn nur leichte Feuchtigkeit zugegen ist, dann ist eine fertige Sumpfkalkfarbe überlegen. Sie enthält zwar eine sehr geringe Menge Zelluloseleim, deckt aber üblicherweise in 2 Anstrichen und liefert immer ein fest bindendes Ergebnis.

Macht Sumpfkalkfarbe auch in ausgebauten Kellerräumen Sinn? 

Absolut, dann aber die fertige Sumpfkalkfarbe.

  • Sie desodoriert bestehende Gerüche bei der Kellersanierung (beseitigt/reduziert Stockgeruch, ich habe damit sogar mal einen Lagerrraum für Räucherfisch neutralisiert bekommen) ,
  • liefert eine feste und nicht kreidende Oberfläche,
  • kommt auch mit zwischenzeitig auftretender stärkerer Feuchte zurecht, z.B. bei längerer Regenperiode (eindringende Feuchte) und auch wenn im Sommer zuviel tagsüber gelüftet wird (Kondensproblematik).
  • Sie ist vollumfänglich wohnraumtauglich und
  • dabei deutlich kostengünstiger als Innensilikatfarben.

Was tun, wenn’s im Gewölbekeller bereits schimmelt?

Kann man den Kreidezeit-Sumpfkalk direkt auf den Schimmel streichen? 

Unsere beste Empfehlung:

  1. Desinfizieren mit Wasserstoffperoxid mind. 10%ig,
  2. Flächen auf Gipsspachtel absuchen, diese entfernen und durch Kalk- oder Kalkzementputz ersetzen,
  3. behandeln mit Schimmelknacker, dieser beugt wirklich langfristig vor,
  4. überstreichen mit Sumpfkalk (bei nassem Keller) oder fertiger Sumpfkalkfarbe (bei höchstens mäßiger Feuchte),
  5. ggf. Begleitende Maßnahmen ergreifen, z.B. Entlüftung mit Taupunktregelung. Fertig.

Was macht Kalkfarbe und Kalkputz von Kreidezeit aus, verglichen mit Produkten konventioneller Hersteller? 

Das lässt sich pauschal so nicht beantworten, dazu müssten 2 oder 3 Produkte gezielt miteinander verglichen werden.

Gegenüber den meisten Kalkfarben konventioneller Hersteller enthalten unsere Produkte kein Titanweiß und keine Dispersionsanteile.

Oder meinten Sie einen Vergleich mit Feuchtraum-Dispersionsfarben? Dann enthalten unsere Kalkfarben keine Biozide, Konservierungstoffe, VOCs, sind antistatisch und nicht eingeschränkt im Dampfdurchlass.

Die Firma Kreidezeit ist seit ihrer Gründung spezialisiert auf nachhaltige Produkte. Was bieten Sie neben Sumpfkalkfarbe und wo kann man Kreidezeit-Produkte kaufen? 

Oh, wir bieten sehr Vieles: Kaseinfarben, Pflanzenkaseinfarben, Lehmfarben, Leimfarben, Solsilikatfarben, Silikatfarben, Rostschutzfarbe, Kalk-Edelputze, Glanzputze (Tadelakt, Stuccolustro, Marmorino), diverse Öle für die Holzbehandlung, Holzlasuren und dekende Ölfarben.

Wir verkaufen teils direkt, hauptsächlich über Naturbaustoffläden und qualifizierte Online Händler, nicht aber über Baumärkte wegen der dortigen mangelnden Beratung.

Das könnte dir auch gefallen