12/10/2021

Raumluft ionisieren

Raumluft ionisieren

Negative Ionen werden zur Reinigung, Erfrischung und Desinfizierung der Luft in Innenräumen verwendet. In diesem Artikel erfährst du mehr über das Ionisieren von Raumluft.

Wie funktioniert die Luft-Ionisations-Technologie?

„Ionisatoren sind Geräte zur partiellen Ionisierung von Luft. Wird diese ionisierte Luft in Räume oder direkt auf Oberflächen geblasen, kann man Materialien auf- bzw. entladen. Die entstehenden Radikale fördern chemische Abbauprozesse, was zur Geruchsbeseitigung und Desinfektion genutzt werden kann.“

https://de.wikipedia.org/wiki/Ionisator

Da mir die Technik und ihr Einsatz bisher neu war, kommt hier Herr Ulrich Pfeffer von Pfeffer Filtertechnik zu Wort. (Werbung wegen Nennung, freiwillig und unbeauftragt)

Herr Pfeffer, was muss man als Laie über die Luftdesinfektion mit Ihrem „StarCube“ LuftIonisator wissen?

In aller Kürze:

  • Die Technologie ist eingestuft/zertifiziert als Medizinprodukt Klasse 1 nach EU 2017 / 745. Damit ist die behauptete Wirkung und Sicherheit bestätigt.
  • Die Ionisation ist wirksam gegen Viren, Bakterien, Pilze, Gerüche und Schadstoffe – auch auf Oberflächen!
  • Es gibt keine Zugluft.
  • Es entsteht kein Lärm.
  • Ein Gerät ist ausreichend für Räume bis 70 Quadratmeter. 
  • Wir bieten auch ein Einbaugerät für Zentralklimaanlagen an (Modell DUCT) . Dadurch wird der Betrieb noch wirtschaftlicher.
  • Das Gerät ist mobil, klein, leicht und unauffällig. Einfach aufstellen, einstecken, einschalten. Fertig!
  • Die Anschaffung ist mit 850.- Euro pro Gerät (plus MwSt., bei Abnahme mehrerer Geräte) vergleichsweise günstig.
  • Der Anschlusswert beträgt lediglich 10 Watt.
  • Dadurch ist das Ionisationsgerät sehr günstig im Betrieb – nur zirka 80 Euro pro Jahr „all in“ bei 8 Stunden Betrieb täglich.
  • Einfachste Wartung! Auch Laien ohne Fachkenntnisse können das Gerät warten.
  • Wir können diverse Zertifikate nachweisen, zum Beispiel TÜV Profi – Cert, CE, Green Building, Biosafe.

Hier erfährst du mehr über den Raumluftionisator StarCube.

Weitere Infos zur Luft-Ionisation

Wenn du dich über den Einsatz von Luftionisation im Allgemeinen informieren willst, lies bitte das hier verlinkte, ausführliche Kapitel bei Wikipedia.

Spannend und noch ausführlicher ist dieser Artikel: Luftionisation als Gesundheitsfaktor. Ein kleiner Ausschnitt daraus:

„Als in der Schweiz im Dezember 1971 eine Grippe-Epidemie ausbrach, ermittelte man statistisch die Wirkung der Negativ-Luftionen auf den Krankenstand.Zwischen Räumen mit Negativ-Luft und solchen mit normaler Luft ergab sich ein signifikanter Unterschied. 92 Prozent mehr Abwesenheiten wegen Grippe maß man in den Räumen, in denen das Elektro-Negativ-Klima fehlte.“

https://www.baubio-logisch.de/luftionisation-als-gesundheitsfaktor/ – „Quelle: Patrick Raess in Sichere Arbeit 6/2004, Hrsg. Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA), 1200 Wien – leicht überarbeitet“

Meine Meinung zu dieser Technik, mit der Raumluft ionisiert wird, habe ich mir noch nicht abschließend gebildet. Ich werde sie jedoch im Auge behalten, da sie mir interessant erscheint. Was meinst du dazu?

Herzlichst!

Kerstin


Schlagworte


Das könnte dir auch gefallen

Raumluft ionisieren

Raumluft ionisieren

Nachhaltig Geld anlegen

Nachhaltig Geld anlegen

Gewölbekeller sanieren

Gewölbekeller sanieren

Geschenke für dich:

Was wäre, wenn du wüsstest,
dass du wirklich nachhaltig lebst?

Diese kostenfreien Guides helfen dir dein Leben nachhaltiger zu machen. Du lernst meine Herangehensweise kennen und bekommst einen Vorgeschmack auf meine Paid-Products und Dienstleistungen. Auf geht's, die Welt braucht dich!

"Plastik, Müll und Zeug zuhause – Wie befreie ich mich davon, möglichst entspannt und effizient?"

"Ich überlege mich beruflich zu verändern, möchte etwas mit Nachhaltigkeit machen. Wie packe ich es an?"