Einkaufen ohne Müll: Diese Anlaufstellen solltest du kennen

Du willst ja weniger Müll produzieren. Alle reden von “Zero Waste” und “plastikfrei”, aber die Realität sieht leider ganz anders aus. Du fragst dich: 

Wo kaufe ich ein, ohne Berge an Müll zu produzieren?

Bestimmt hast du dich nicht nur ein Mal geärgert, wenn du im Supermarkt dann doch wieder die eingeschweißte Gurke, das Netz Zwiebeln, einen Tetrapack Milch und eine Packung Snacks in den Einkaufswagen gelegt hast. Und zuhause die Müllberge zu sehen, nervt dich regelmäßig aufs Neue.

„Einkaufen ohne Müll: Diese Anlaufstellen solltest du kennen“ weiterlesen

Zero Waste im Garten ist doch normal? Von wegen! Was du tun kannst, um es trotzdem zu schaffen

Nachhaltigkeit im Garten – Zero Waste – Kerstin

Wie schafft man es, über die Themen Biogarten und ökologisch gärtnern hinaus Nachhaltigkeit im Garten umzusetzen? ZeroWaste und plastikfrei sind zum Beispiel ein toller Ansatzpunkt. Die Ergebnisse der FrühlingsChallenge “Nachhaltigkeit im Garten” findest du nach und nach hier im Blog.

„Zero Waste im Garten ist doch normal? Von wegen! Was du tun kannst, um es trotzdem zu schaffen“ weiterlesen

Nicole von Biotopica Farm verrät uns ihr Rezept für fruchtbaren Boden

Nicole führt als Selbstversorgerin für sich, ihre Familie und die zur Farm gehörenden Tiere einen Permakultur-Hof. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilt sie auf ihrem lesenswerten Blog Biotopica Farm.

Darüber, wie man den eigenen Boden fruchtbar macht und hält, weiß sie genau Bescheid. Es ist kein Wissen um kurzfristige Erfolge wie in der konventionellen Landwirtschaft und teilweise auch in durchschnittsdeutschen Gärten. Ihr geht es darum, das gute Leben im Boden langfristig zu fördern.

Lest selbst, lernt und lasst euch inspirieren!
Liebe Nicole, Danke für das Interview! „Nicole von Biotopica Farm verrät uns ihr Rezept für fruchtbaren Boden“ weiterlesen

Nachhaltige Monatshygiene – Wie du dich vom monatlichen Müll, Kosten & Ekel befreist

„Geiler Scheiß!“ – Klappe, die Fünfte.

Foto von SandraSandra produziert mit ihrer Monatshygiene keine Berge an Müll mehr: Keine Tampons, keine Binden, keine Klebestreifen der Bindenrückseite und -flügel, keine Plastikhülle, auch keinen Karton.

Sie spart jeden Monat bares Geld für diese Wunderprodukte unserer Zivilisation. Und sie hat sich von einigen Ekelaspekten befreit. Dich interessiert, welche Alternative sie für sich gefunden hat? Lies hier mehr! „Nachhaltige Monatshygiene – Wie du dich vom monatlichen Müll, Kosten & Ekel befreist“ weiterlesen

Nähen: 5 Wege, wie dein geliebtes DIY-Hobby nachhaltiger wird [und warum es bereits nachhaltig ist]

Du bist Selbermacher_in und im DIY-Fieber? Du nähst Kleidung, Equipment, Wohntextilien? Verkaufst vielleicht sogar bei Etsy oder im eigenen OnlineShop? Total toll!

Mit dem Nähen erreichst du bereits sehr viel, was nachhaltig ist: Dein Slavery Footprint schrumpft. Denn du lässt keine Näherinnen in elender Arbeitssituation in Bangladesh oder anderswo für dich schuften.

Wie kann‘s noch nachhaltiger werden, das Nähen?
Fünf Punkte aus meiner Erfahrung. „Nähen: 5 Wege, wie dein geliebtes DIY-Hobby nachhaltiger wird [und warum es bereits nachhaltig ist]“ weiterlesen

Leckerstes Brot selber machen: So klappt’s mit Sauerteig und ohne Müll

Selbermachen fördert das Bewusstsein über die Dinge.

  • Wer einen Landwirt beim Bestellen der Felder beobachtet,
  • wer dem Imker bei der Arbeit am Bienenvolk über die Schulter schaut,
  • wer mit den Kids ein Baumhaus zimmert,
  • wer versucht, selbst Gemüse im Garten anzubauen –

Der weiß, wie wertvoll all die Dinge sind, die uns zur Verfügung stehen. Unterschiedlichste Sachen auszuprobieren und in mein und unser Leben zu integrieren, das tut mir gut. Einer der Orte, an denen ich meine Neugier stille, ist die Küche.

„Leckerstes Brot selber machen: So klappt’s mit Sauerteig und ohne Müll“ weiterlesen

Lebe ich nachhaltig? Diese Tools verraten es dir

jählicher Verbrauch an Rohstoffen, im Vergleich: Durchschnitt der Nutzer, mein eigener, Zielwert 2030

Ein bisschen Bio-Lebensmittel hier, die neue tierversuchsfreie Seife da, und zwischendurch den Öko-Cappucchino mit Sojamilch. Werden wir damit die Welt retten?

Verschaff dir den Überblick

In meinen vielen Selbstversuchen, Beobachtungen und Recherchen der letzten Jahre ist mir klar geworden, dass uns engagierten Weltverbesserern oft eines fehlt: der Überblick.

Wer den Überblick hat, kann sich dann und wann getrost zurücklehnen, wo er oder sie früher in wilden Aktionismus verfallen wäre. „Lebe ich nachhaltig? Diese Tools verraten es dir“ weiterlesen