26/03/2020

Beschäftigung für zuhause

​jetzt teilen

26/03/2020

Beschäftigung für zuhause

Wir sitzen alle im selben Boot: Durch die Corona-Krise brauchen wir neue Ideen für die Zeit zuhause. Gerade mit Kindern ist das Zuhause-Bleiben eine Herausforderung, aber auch alleine zuhause können wir Inspiration gut gebrauchen.

Zeit zuhause verbringen: 20 Ideen für dich, die nebenbei dein Leben nachhaltiger machen

  1. deinen Kleiderschrank ausmisten und auf nachhaltig umstellen
  2. für fruchtbare Erde sorgen im Garten und auf dem Balkon
  3. einen dieser Ökobilanz-Rechner testen
  4. überlegen, ob du beruflich richtig bist und wie du hier nachhaltiger werden kannst
  5. Fensterbank-Garten anlegen, Samen drinnen aussäen (Saatgut bestelle ich nur bei Dreschflegel – top Qualität, echte Nachhaltigkeit im Anbau, ganz ökologisch, nur Bio-Saatgut, alte Sorten)
  6. den Kaufladen deines Kindes als Unverpackt-Laden umnutzen
  7. in guten Nachhaltig-Leben-Blogs schmökern
  8. ein Stück Ingwerknolle in Erde setzen und in wenigen Monaten selbst Ingwer ernten
  9. die alten Karten ausgraben & das Solo-Kartenspiel Patience lernen
  10. überprüfen, vor welcher Herausforderung du stehst auf deinem Weg in ein nachhaltigeres Leben, und den nächsten Schritt anpacken
  11. eigenen Sauerteig ansetzen und Brot daraus backen
  12. überlegen, ob du im Moment nicht versehentlich zu viel Zeit an Computer, Tablet oder Smartphone verbringst, und dir ggf. feste Auszeiten planst
  13. Öko-Klamotten-Labels online finden
  14. meine schnellen Tipps für große Wirkung gucken
  15. ein Spültuch häkeln, das irgendwann einfach kompostiert wird – Check, Zero Waste!
  16. das Jenke-Experiment zum Thema Plastik gucken
  17. eine Nachricht an einen lieben Menschen schreiben – ganz old school per Post
  18. eine Pinnwand basteln, deine Lebensziele notieren und die Schritte dorthin festpinnen
  19. Platz sichern in Zero Waste ohne Stress und Raum für Raum dein Zuhause von Plastik und Müll befreien
  20. Wecker stellen und 10 Minuten die Strahlen der Sonne durchs Fenster genießen

Was treibst du im Moment? Was sind deine Tipps, um dir die Zeit zuhause zu vertreiben? Geht’s dir gut damit oder sehnst du dich nach der alten Struktur?

Für mich ist das, was wir gesellschaftlich gerade erleben, eine riesige Chance.

Klar ist es schrecklich und unglaublich traurig, wie dieses Virus vor allem in anderen Ländern wütet. Und ich hoffe sehr, dass wir hier in Deutschland und auch die große Welt im Gesamten gut mit diesem Virus klarkommen wird in nächster Zeit.

Gleichzeitig ist dieses erzwungene Zurückschalten enorm wertvoll.

Fühl mal hin:

  • Bist du irgendwie erleichtert, dass bestimmte ToDo’s wegfallen?
  • Welche sind das?
  • Wonach sehnst du dich wirklich?
  • Was ist also wertvoll in deinem Leben und was eher nicht?
  • Gibt es irgendwelchen Bullshit auszumisten?

Ich drück dir die Daumen, dass du Corona Time als Chance für dich nutzen kannst! Dass du „hinterher“ nicht in alte Muster zurückfällst, die dir nicht gut tun. Sondern dass du den Mut findest und das Ganze in die Hand nimmst. Dass du dein Leben zukünftig viel mehr so gestaltest, wie es dir gefällt und ehrlich gut tut.

Hand aufs Herz: Du weißt, wo’s lang geht!

Wenn du Austausch oder Unterstützung brauchst für deinen Weg zu mehr Nachhaltigkeit, bin ich jederzeit für dich da. Buche dir eine gratis Kennenlern-Session in meinem Terminkalender – Ich freu mich auf dich!

Herzlichst, deine Kerstin

PS: Zero-Waste-Ideen für deine Kinder und dich für die Zeit zuhause findest du im ziiiiemlich ausführlichen Blogpost 21 kindertaugliche Zero-Waste-Ideen für Zuhause.

Loved this? Spread the word


Kerstin

​Ich bin Kerstin, NachhaltigkeitsCoach & Architektin. Ich helfe dir, auf dem Weg in ein nachhaltigeres Leben Hürden schnell und leicht zu überwinden und die richtigen Stellschrauben zu finden. Privatpersonen, Solopreneure und kleine Unternehmen unterstütze ich dabei, weniger Müll zu pro​duzieren, weniger Plastik zu verwenden und den ökologischen Rucksack zu erleichtern.

​Weiterführende Artikel

​Was wäre, wenn du wüsstest,
dass du wirklich nachhaltig lebst?

​Hier findest du typische Hürden meiner Follower und Kund*innen auf dem Weg in ein nachhaltigeres Leben. Welche ​kommt dir bekannt vor? Klicke darauf und lass uns zusammen an deiner individuellen Lösung tüfteln.

"Überall Plastik! Und viel zu viel Müll. Wie befreie ich mich davon?"

"Nachhaltigkeit ist mir wichtig, privat und im Business. Aber mir fehlt die Zeit!"

"Nachhaltig leben in Stuttgart: Hast du mir Tipps?"

"Nachhaltigkeits-Coach, das wär ich auch gerne. Wie komme ich da hin?"

>